pAVK, Diagnostik und konservative Therapie in Bremen und Ritterhude

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit, pAVK, eine Durchblutungsstörung, auch als Schaufensterkrankheit bekannt und dann Claudicatio intermittens genannt, kommt zunächst mit verschiedenen Symptomen daher. Charakteristisch ist der ziehende Muskelschmerz bei Bewegung, der durch Ruhe schnell gelindert werden kann, aber auch der nächtliche Ruheschmerz in Zehen und Füßen, der sich von nächtlichen Wadenkrämpfen unterscheidet und dadurch besser wird, dass man das Bein aus dem Bett heraushängen läßt. diese Symptome entwickeln sich über Monate und Jahre, könne aber in der Vorsorgeuntersuchung mit dem Knöchel-Arm-Druck-Index und der Analyse der Pulswelle auch frühzeitig entdeckt und dann konservativ, also ohne Operation oder Katheter, angegangen werden.

Gesundheits-Newsletter vom 08.02.2020

Interview mit Prof. Dr. B. König mit erklärenden Worten zu den Stellgrößen unserer mitochondrialen Energieproduktion, weitere interessante Themen für den Alltag… Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte...
Pulswellen­diagnostik

Pulswellen­diagnostik

Frühzeitige Diagnostik bei Durchblutungsstörungen der Extremitäten Durchblutungsstörungen können, je nach Lokalisation,zahlreiche Symptome verursachen. Sie gehen immer mit einerMinderversorgung des dazugehörigen Gewebes einher und führen zuFunktionsstörungen.  ...

Gesundheitsnewsletter vom 26.10.2019

In  der Kurzvideoserie zum Thema der gesunden Verdauung geht es nun heute um die Frage des Fastens. Susanne Schwarz wies mich letzte Woche auf die folgenden Filme hin, die ich Ihnen ebenfalls gerne empfehle, denn Sie decken wirklich auf und geben Hilfe zur...

Gesundheitsnewsletter vom 8.7.2017

Gesundheitsnewsletter vom 08.07.2017 Liebe Leserinnen und Leser, danke der Nachfragen, warum denn letzte Woche der Newsletter nicht kam. Das zeigt ja, dass Sie doch auch inhaltlich interessiert sind und dass Sie sich um mich sorgen. Vielen Dank dafür, das...