Autoimmunerkrankungen durch Quecksilber nachgewiesen

Nun wurde doch tatsächlich in Environmental Health Perspectives eine Studie veröffentlicht, in der anhand von Frauen im Alter von 16-49 Jahren, im Zeitraum von 1999 bis 2004, in Michigan festgestellt wurde, dass sogar das organische Quecksilber aus Fischen, das im Allgemeinen als wenig gefährlich gilt, zu vermehrter Autoantikörperbildung führte. Je höher der gemessene Quecksilber-Level im Blut der Frauen war, auch umso mehr Autoantikörper waren zu messen. Diese gelten als die Vorstufe zu Autoimmunerkrankungen.

Zusammenfassung des Patientenvortrags Autoimmunerkrankungen

Zu den bekanntesten Autoimmunerkrankungen gehören Psoriasis, Rheuma, Neurodermitis, Hashimoto, Vitiligo, Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Sklerodermie, Vaskulitis, M. Crohn, Colitis ulcerosa, Diabetes Typ 1, Allergie, M. Basedow, rheumatisches Fieber, Rheuma, etc.. Die Schulmedizin arbeitet erfolgreich mit Immunsuppression (Unterdrückung des Immunsystems) oder gezielten Antikörpern, allerdings auch nicht ganz frei von Nebenwirkungen. Ein zentraler Angriffspunkt dieser Therapien sind das Interleukin 17 und die TH17-Zellen. Der Vortrag beschreibt die Erkrankungen und dazu bekannte Trigger. Der naturheilkundliche Ansatz bezieht sich auf die Einflussnahme auf diese Reize.

Gesundheitsnewsletter vom 13.08.2022 – Falldarstellung eines Zweitinfektes mit Omikron einer ungeimpften Person und neg Antigentest binne 3,5 Tagen – ganz brisante Informationen zum Spikeprotein von der AHA aus dem Juli 22.

Neue Forschungsergebisse zum Spikeprotein und was können die PRMs Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Dr. Wiechert Gesundheitsnewsletter vom 13.08.2021   Praxis für individuelle Diagnostik und Therapie In meiner...

Gesundheitsnewsletter vom 16.07.2022 Neue Studien bei Corona: Ungimpfte schneller nicht mehr infektiös und nach Infektion weniger Durchbruchsimpfungen als bei Geimpften – Long Covid und Post Vacc-Syndrom besonders bei jungen Frauen – CFS bei Tieren

PRMs und Krebs? Studien aus Israel und GB: Neubewertung der Effekte der Impfungen Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Dr. Wiechert Gesundheitsnewsletter vom 16.07.2022   Praxis für individuelle Diagnostik und Therapie...

Gesundheitsnewsletter vom 09.07.2022: PRMs bei Lungen- und Krebsproblematiken; Spike-Impfung fördert Verbreitung fäkal-oral oder auch inhalativ; Ärzte müssen Impf-NW dokumentieren: Long Covid – Symptome, Therapien, Mitochondrien; ARTE – Neonicotinoide

Infos um zu verstehen, anstatt zu glauben. Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Dr. Wiechert Gesundheitsnewsletter vom 09.07.222   Praxis für individuelle Diagnostik und Therapie In meiner Info-Videothek können...