Gesundheitsnewsletter vom 14.9.2014

Gesundheitsnewsletter vom 14.09.2014 Die Themen: Finger weg von Cannabis Jetzt ist Pilzsaison – was tun, wenn es einem nach der Mahlzeit nicht gut geht. Schlaftabletteneinnahme und das Alzheimerrisiko – Alzheimer-Eiweiße schädigen die...

Gesundheitsnewsletter vom 7.9.2014

Gesundheitsnewsletter in den Sommerferien, nächste Woche sind sie zu Ende! In den letzten Wochen habe ich eine Reihe positiver Therapieerfahrungen in der Kombination der Sanakin- Oxyvenierungs- und Lasertherapie bei Schmerzsyndromen lokaler und generalisierter...

Schon bei prädiabetischer Stoffwechsellage und Insulinresistenz leiden Blutgefäße und Nerven

Eine Neuropathie findet sich nicht nur an den peripheren Nerven, so dass man Gefühlsstörungen, eingeschränktes Kälte-Wärmeempfinden, weniger Sensitivät erfährt oder sogar brennnende Füße und trockene Haut bekommen kann, sondern erhöhte Zuckerwerte belasten und die Augen, das Gehirn und eigentlich alle Organe. Eine besondere Schädigung zeigt sich bei dem autonomen vegatativen Nervensystem, das mit der Herzratenvarianzanalyse zu erfassen ist. Man spricht dann von der kardialen autonomen diabetischen Neuropathie KADN.