Gesundheitsnewsletter vom 31.10.2019

von | 31. Oktober 2019


Das heutige Kurzvideo aus der Serie der gesunden Verdauung fällt aus, weil es noch nicht fertig ist. Die nächsten Sequenzen werden sich dem Reizdarmsyndrom widmen.


Die Themen:

  • Radon kennen Sie bereits aus der Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann. Das BfR hat sich nun mehrmals warnend gemeldet.

  • Als Schwangere nur das Beste für mein Kind – es betrifft Sie aber auch schon vorher und hinterher.

  • Wer sein Blutdruckmedikament abends anstatt morgens einnimmt, lebt im Durchschnitt länger. Der Unterschied der Sterberate im Vergleichszeitraum beträgt 45%!

  • Welches Blutdruckmedikament ist denn nun am sichersten?

  • Antidepressiva wirken oft verzögert oder gar nicht. GABA scheint hier eine Wirkung innerhalb von zwei Wochen zu erzielen!

  • Eisenmangel in der Frühschwangerschaft erhöht das Risiko für Autismus und ADHS


Radon kennen Sie bereits aus der Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann. Das BfR hat sich nun mehrmals warnend gemeldet.

Nach dem Rauchen ist Radon die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Diese beiden Risikofaktoren potenzieren sich. Radon zerfällt in radioktives Polonium. Wismut und Blei. Die Radioaktivität zerfällt kurzfristig, das toxische Metall hat Halbwertszeiten von über 20 Jahren. Eine solche Auffälligkeit in der Vollblutmineralanalyse sollte also den Verdacht auf eine Radonbelastung lenken. Das Gas bindet sich an Feinstaub und Aerosole über die es nicht nur eingeatmet, sondern auch gebunden wird. Der alpha-Kurzstrahler gilt durch diese Deponierung im Gewebe als gefährlicher als die Röntgenstrahlung. Diese Alpha-Strahlung beschädigt die Erbinformation und gilt als der Lungenkrebsauslöser.

Es gibt Kuren für Rheumakranke in Radonstollen. Diese Therapie unterdrückt auch tatsächlich die autoimmune Aktivität. Sie verstehen jetzt aber, dass es um den Preis der DNA-Schädigung geschieht. Sie schädigen also auch Ihre Immunität.

Das natürliche Vokommen ist in Norddeutschland gering. Je weiter Sie aber nach Süden kommen, umso bedeutsamer wird die korrekte Bauweise und das Stoßlüften, was in dem verlinkten Artikel auch im Hinblick auf die tatsächliche radioaktive Belastung in Bequerel und Sievert vermittelt wird.
2017 und 2018 habe ich mich schon einmal diesem Thema gewidmet. Immer so zum Herbst, wenn die Lüftungsfreudigkeit nachzulassen droht.


Als Schwangere nur das Beste für mein Kind – es betrifft Sie aber auch schon vorher und hinterher.

Als Schwangere nur das Beste für mein Kind. Diesem Leitspruch wird sicherlich jede Frau bedenkenlos zustimmen. Aber dafür muss man sich auch ein bisschen mit der Materie beschäftigen.
Selbst für mich war es neu, dass Zerealien das Mykotoxin Zearalenon enthalten, welches zu den Umwelt-Östrogenen gehört. Es befindet sich hauptsächlich in Mais, Gerste, Weizen und generell in Getreide.
Seine östrogene Wirkung ist deutlich geringer, 10-20-fach, als die des 17-ß-Östradiols, aber die Halbwertszeit ist viel länger. Somit wird die Information auch viel länger aufrechterhalten; es entspricht also einem Hyperöstrogenismus, wir messen aber normale Östrogenwerte. Der Abbau zu a-Zearalenol erhöht die Wirksamkeit um das 70-fache.Das geschiet insbesondere im Mutterkuchen.

Eine Müslidiät in der Schwangerschaft oder bei einem Kinderwunsch, ist demnach keine gute Idee.

So ein Hyperöstrogenismus erzeugt Symptome wie Störung des Menstruationszyklus, Größen- und Gewichtszunahme der Gebärmutter, Sterilität oder vermehrte Neigung zu Aborten, also der Situation, dass eine Schwangerschaft nicht hält oder das befruchtete Ei sich nicht einnisten kann.

Kinder kommen heutzutage mehrere Jahre früher in die Pubertät und das wurde seit 1860 im Verlauf dokumentiert. Damals war es im Durchschnitt mit 16,6 Jahren, heute schon fast mit 10 Jahren. Was wird den Kinder da an Kindheit und unbeschwerter Entwicklung geraubt?! Man vermutet, dass es hier in Bezug auf das Zearalenon einen Zusammenhang gibt.

Diese frühe Exposition zu Umweltöstrogenen, insbesondere auch zu dem 70-fach stärker wirkenden a-Zearalenon in dem Mutterkuchen, könnte das Risiko für Brust- und Gebärmutterhalskrebs sowir verfrühte Pubertät und Unfruchtbarkeit erhöhen.
https://doi.org/10.1289/EHP4860


Wer sein Blutdruckmedikament abends anstatt morgens einnimmt, lebt im Durchschnitt länger. Der Unterschied der Sterberate im Vergleichszeitraum beträgt 45%!

Eine Studie an 19.000 Bluthochdruckerkrankten, bei denen jeweils die Hälfte die Blutdruckmedikation morgens und die andere Hälfte zum Schlafengehen einnahm, zeigte, dass nach 6,3 Jahren 1752 Teilnehmer verstorben waren. In der Gruppe der Zum-Schlafengehen-Einnahme war die Sterberate aber um 45% geringer. Die kardiovaskulär bedingten Todesfälle waren in der Abendgruppe um 66% verringert.
Die kardiovaskulären Ereignisse waren ebenfalls vermindert und zwar der Herzinfarkt um 44%, die Herzschwäche um 42%, die Wiedereröffnung der Herzkranzgefäße um 40% und der Hirninfarkt um 49%.

48-Stunden-Blutdruckmessungen bestätigten, dass die abendliche Einnahme des Blutdruckmedikamentes den Blutdruck sowohl nachts als auch tagsüber signifikant besser senkte. Es zeigte sich auch, dass die Nachtabsenkung, also der systolische Blutdruck im Schlaf, die stärkste Vorhersagekraft auf das kardiovaskuläre Risiko hat.
https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehz754

Also liebe Patienten!
Ab jetzt werden die Blutdruckmedikamente abends eingenommen und wir führen die 24-Stunden-Blutdruckmessung auch nachts durch. Wehe, wenn noch einmal einer oder eine, die Manschette in der Nacht abbaut!


Welches Blutdruckmedikament ist denn nun am sichersten?

Bisher galt der ACE-Hemmer als das Erstlinienmedikament, da er auch bindegewebige Umbauvorgänge am Herzen und selbst im Hirn bremsen könne. Eine neue Studie verglich nun verschiedene Mittel. Dabei kam heraus, dass das Diuretikum, also die Entwässerungstablette, um 15% besser vor einem kardiovaskuläres Ereignis mit Krankenhauseinweisung, Herzschwäche oder Herzinfarkt schützt, als der ACE-Hemmer. Nimmt man allerdings die Entwässerungstablette zur Nacht ein, stört man den Nachtschlaf. DOI:https://doi.org/10.1016/S0140-6736(19)32317-7

Nun denn, Sie wissen ja, dass ich immer erst schaue, warum der Körper durch einen erhöhten Blutdruck einen Vorteil hat. Der Körper erhöht den Druck ja nicht aus Jux und Tollerei. Eine ursachenorientierte Diagnostik und Therapie schaut also erst einmal nach den physiologischen Stellgrößen. Ein Besuch beim Zahnarzt ist Pflicht, um die Paradontitis zu bewerten. Eine schwere Form der Paradontitis erhöht das Blutrdruckrisisko um 49%. https://doi.org/10.1093/cvr/cvz201


Antidepressiva wirken oft verzögert oder gar nicht. Der GABA-Rezeptormodulator SAGE-217 scheint hier eine Wirkung innerhalb von zwei Wochen zu erzielen!

Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahmehmerhemmer gehören zu den Standard-Antidepressiva mit einer erst nach Wochen und mitunter auch gar nicht eintretenden Wirkung. Daher schaue ich mir auch immer die Neurotransmitter im 2 MU an. Es kann auch immer nur das an der Wiederaufnahme gehemmt werden, was auch vorhanden. Fehlt es, muss ich schauen, warum es nicht gebaut wird, welche Ausgangssubstanzen und Kofaktoren fehlen. Welche Störprozesse, wie z.B IDO- und KMO-Aktivität, sind aktiv.
Nun hat eine neue Phase-2-Studie, die sich mit der vermehrten Bildung des GABA-Rezeptors mittels GABA-Rezeptor-Modulator -SAGE-217, (GABA = y-Amino-Butter-Säure) beschäftigt, gezeigt, dass dieser Ansatzpunkt bereits innerhalb eines zweiwöchigen Behandluingszeitraumes zu deutlichen Stimmungsverbesserungen führt. Es ist von einer 80-prozentigen Ansprechrate die Rede. Die Wirkung des SAGE-217 ähnelt dem der Benzodiazepine, also Schlafmittel.
DOI: 10.1056/NEJMoa1815981
Hoffentlich birgt es nicht auch dessen Abhängigkeitspotential.


Eisenmangel in der Frühschwangerschaft erhöht das Risiko für Autismus und ADHS

Nicht nur Eisen, auch der Mangel an essentiellen Fettsäuren und ab der 12. Schwangerschaftswoche auch Jod und andere essentielle Substanzen sind an diesen Risiken beteiligt, wenn Sie mangeln. Andererseits tragen Substanzen, die wir nicht benötigen, wie toxische Metalle, ebenfalls dazu bei.
Eisenmangel in der Frühschwangerschaft. doi:10.1001/jamapsychiatry.2019.2309 
https://www.youtube.com/watch?v=uk4NSVFZBUY

Essentielle Fettsäuren und Schwangerschaft 

Youtube Datenschutzerklärung akzeptieren
Bevor die Inhalte von YouTube geladen werden, möchten wir Sie auf die Datenschutzerklärung von YouTube, LLC hinweisen. Damit die Videos geladen werden, müssen Sie dieser zustimmen.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie akzeptieren wird Ihre Entscheidung als Cookie in Ihrem Browser gespeichert und die Seite neu geladen.



Jod und Schwangerschaft; das BfR
http://www.dr-wiechert.com/artikel/datum/2016/08/28/jod-nicht-nur-fuer-die-schilddruese-wichtig.html

Toxische Metalle und Schwangerschaft; die Verbraucherzentrale
https://www.youtube.com/watch?v=LmPyyaPS7xQ
http://www.dr-wiechert.com/chelattherapie-bremen-ritterhude.html

Potentiell schwanger?
Suchen Sie das Gespräch zu einem Arzt, der sich mit diesen Risiken auskennt und Lösungen bereit hält. So können Sie sich auf eine risikogeminderte Schwangerschaft vorbereiten.Was Sie in sich und Ihr Kind investieren, zahlt sich in Stressminderung der Kindererziehung und Begleitung ins Erwachsenenleben bis hin zur beruflichen Enntwicklung der Kinder aus.

Verwandte Themen