Gesundheitsnewsletter vom 20.1.2019

von | 20. Januar 2019

Gesundheitsnewsletter vom 20.01.2019


Heute ist das Wetter noch schön, also raus an die frische Luft und sich bewegen, aber es wird gemunkelt. dass die Grippewelle nun anläuft. Impfstoff gibt es nicht mehr, unter dem Gedanken der Riegelimpfung dürfte ja nun fast nichts passieren. Dennoch, wehret den Anfängen! Hier gibt es den Tipp Ihres Doktors und nicht vergessen, die Hände zu waschen! Cistus incanus als Tee oder Lutschtablette und Rotalgenextrakte als Nasenspray vermindern die Eindringfähigkeit der Keime und sollten in Situationen hoher Keimdichte, wie in Bus und Bahn oder Klassenzimmern, genutzt werden.


Die Themen:

  • LDL, das Low density Lipoprotein oder Lass das lieber-Cholesterin wird mittlerweile differenzierter betrachtet.

  • Chronischer Schmerz, was hat das mit dem Bewegungsmuster und der Emotion zu tun?

  • Die altersbedingte Makuladegeneration – AMD

  • Ein weiterer Hinweis für die Wichtigkeit des Vitamin D

  • Das Lynch-Syndrom hat nichts mit dem Lynchen zu tun, aber mit Dickdarmkrebs auf der rechten Seite des Körpers.


LDL, das Low density Lipoprotein oder Lass das lieber-Cholesterin wird mittlerweile differenzierter betrachtet.

Die LDL-Frakton des Gesamtcholesterins kann aufgeschlüsselt werden. Diese Subfraktionen zeigen die Zusammensetzung an. Die besonders kleinen Partikel sind die für die Arterienverkalkung besonders gefährlichen Teilnehmer, weil sie sich leicht oxidieren lassen und verklumpen. LDL vom Phänotyp B enthält diese ganz kleinen Partikel und man findet den Phänotyp häufig bei einer Insulinresistenz und bei Diabetikern.
Diese kleinen Partikel neigen dazu, sich zu verklumpen, sie enthalten mehr Ceramide und Sphingomyelin, welche zu den Phospholipiden gehören und als amphiphile Substanz Wasser mit Fetten verbinden können, aber weniger Phospholipide und Triglyceride.
Sobald man das ändert, verändert sich auch das Verklumpungsverhalten. Phospholipide sind Lecithine, die man essen und auch infundieren kann. Nicht jeder verträgt alle Lecithine, aber das kann man im Vorfeld mit einem TNFa-Hemmtest und einem Basophilendegranulationstest klären.
Triglyceride sind Fette, die man mit Ernährung und Bewegung und Verbesserung der Insulinresistenz angehen kann. Die Zusammenfassung des Vortrags von Prof. Dr. Gundermann auf dem Kongress der internationalen Gesellschaft für Oxyvenierungstherapie im Jahr 2017 beschreibt die Fähigkeiten der Lecithine und Phospholipide sehr eindrücklich.
Die Zufuhr von Tocotrienolen aus der Gruppe des Vitamin E kann die Verklumpungsneigung ebenfalls senken, wie Dr. Maija Ruuth im Mausmodell herausgefunden hat. Sie infundierte auch Phospholipide, was ich in meiner Praxis ebenfalls anbiete.
Was sind Tocotrienole?
Zusammenfassend zeige ich mit diesem Artikel auf,
dass es neben den gerne verordneten Cholesterinsenkern, die mittlerweile deutlich differenzierter diskutiert werden, auch andere sinnvolle Messmethoden und Therapien gibt, die man in einem solchen Fall erhöhter LDL-Werte in Betracht ziehen sollte.
Quellen:
Halle, M., Berg, A., Baumstark, M.W. et al. Z Kardiol (1998) 87: 317. https://doi.org/10.1007/s003920050187
https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehy319
https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehy387
https://doi.org/10.1161/01.STR.0000181082.70763.22Stroke. 2005;36:e144–e152
2010 Jun;29(3 Suppl):314S-323S.


Chronischer Schmerz, was hat das mit dem Bewegungsmuster und der Emotion zu tun?

Bei einem funktionellen chronischen Schmerz ist die reflektorische Motorik verändert. Dieses findet sich auch bei degenerativen Gelenkerkrankungen, also der Arthrose, bei der man mit autologem cytokinreichem Serum einen Therapieansatz hat. Um so eine Arthrose zu stoppen, sollten die gelenkführenden Muskeln balanciert werden, wozu sich eine Gangbildanalyse eignet.
In meinem beruflichem Netzwerk kann ich hier auf kompetente Partner verweisen, die auch mein Praxisteam trainieren. Dabei kommt es darauf an, dass von der Sohle bis zum Gebiss das Zusammenspiel von Muskelfunktionsketten berücksichtigt werden. Ein Zahnarzt und ein Augenarzt sollten also mit einbeszogen werden. Die spiralförmigen Muskelketten werden nur bei der Bewegung aktiviert.
Use it or loose it ist die Grundlage jeder körperfunktionserhaltender Therapie. Beim Schmerzsyndrom findet man häufig Verklebungen der Faszien, die sogar im Bauch vorhanden sein können. Eine Daueranspannung durch psycho-emotionale Einflüsse kann erfragt oder mit der Herzratenvarianzanalyse objektiv erfasst und im Verlauf auch dokumentiert werden. So eine Einschränkung des vegetativen Nervensystems fördert den chronischen Schmerz. Ursächlich sind die Prozesse meistens gedanklich bekannt und klar, können aber auch der Gefühlsebene nicht umgesetzt werden. Hier bedarf es seriöser Hilfe von aussen, die den Kontakt zum Gefühl und zur Bearbeitung von emotionalen Mustern, die meistens aus der Kindheit herrühren, bearbeiten können.
Eine wichtige Frage ist, ob sich in der letzten Zeit das Sehvermögen verändert hat oder eine Brille angepasst wurde. Sobald die Sehachsen nicht optimal stehen und die Visusleistung der Augen nicht optimal erfasst wurde, kann das zu komplexen Symptomen führen. Ich habe jemanden gefunden, der mit Passion das Beste aus Ihren Augen herausholt!
Eine weitere Einflußgröße ist das Smartphone durch die damit verbundene Körperhaltung und elektromagnetische und Blaulichtstrahlung.
Genussgifte können den Schmerz fördern. Das gilt sowohl für die Acetaldehyde beim Abbau des Alkohols, wie auch für z.B. das Methylglyoxal im Rahmen des anaeroben Zuckerabbaus.
Der Abbau von Übergewicht ist sinnvoll und sollte begleitet erfolgen. Ich habe hier nun jemanden gefunden, der dieses Vorhaben mit individuellen Ernährungsplänen und persönlicher Betreuung unterstützen kann. Da meine Patienten häufig trotz des Übergewichts, hidden hunger, deutliche Defizite in den Mikronährstoffen haben, werden diese Ergebnisse der Voruntersuchungen bei der Gewichtsreduktion berücksichtigt.


Die altersbedingte Makuladegeneration – AMD

Die altersbedingte Makuladegeneration betrifft 4 Millionen Menschen in Deutschland. Die Einnahme von sekundären Pflanzenstoffen, die das Blaulicht filtern und sich an der Stelle des schärfsten Sehens, der Makula, ansammeln, können in der Prophylaxe die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung etwas senken. Der Einsatz von Sonnenbrillen mit UV-Filter gehört dazu. Ich berate Sie hierzu gerne. Mit einer kostenlosen App, der Makula-App, kann man den Verlauf dieser Erkrankung oder der therapeutischen Maßnahmen selbst überwachen. Die Wirkung der intravenösen Sauerstofftherapie nach Dr. Regelsberger, kurz IOT oder Oxyvenierung genannt, wurde in einer Studie ermittelt und zeigt bereits innerhalb von drei Wochen beeindruckende Ergebnisse. DOI: 10.1055/s-2007-986008
Der Augenarzt Dr. Langholz hat sich bereit erklärt, Patienten, die diese Therapie durchführen lassen wollen, fachärztlich zu begleiten. Der Blick durch den Glaskörper des Auges bietet einen freien Blick auf die Blutgefäße und kann anzeigen, was der Bluthochdruck, der Diabetes, die Fettstoffwechselstörung etc. so bewirken.


Ein weiterer Hinweis für die Wichtigkeit des Vitamin D

Niedrige Vitamin-D-Spiegel des Neugeborenen erhöhen das Risiko für Schizophrenie um 44%. So schätzt man, dass 8% aller Schizophreniefälle in Dänemark auf diesen Mangel während der Schwangerschaft zurückzuführen sind. Es wurden von 1981 bis 2000 die Spiegel von 2602 Neugeborenen ausgewertet und nachbeobachtet. Daher sollten alle potentiell Schwangeren auch mit täglichen Dosierungen einen optimalen Vitamin-D-Spiegel aufrechterhalten
Infektionen der Kinder, die einen Krankenhausaufenthalt erfordern und hier wurden 1 Million Fälle ausgewertet, erhöhen bei einem leichteren Fall die Wahrscheinlichkeit psychischer und psychiatrischer Erkrankungen um 40 und bei schweren Infektionen um 84 %. Das betrifft insbesondere Psychosen, ADHS, Autismus und Zwangsstörungen.
Quellen:
The association between neonatal vitamin D status and risk of schizophrenia; Darryl W. Eyles, Maciej Trzaskowski, Anna A. E. Vinkhuyzen, Manuel Mattheisen, Sandra Meier, Helen Gooch, Victor Anggono, Xiaoying Cui, Men Chee Tan, Thomas H. J. Burne, Se Eun Jang, David Kvaskoff, David M. Hougaard, Bent Nørgaard-Pedersen, Arieh Cohen, Esben Agerbo, Carsten B. Pedersen, Anders D. Børglum, Ole Mors, Pankaj Sah, Naomi R. Wray, Preben B. Mortensen & John J. McGrath; Scientific Reportsvolume 8, Article number: 17692 (2018)
doi:10.1001/jamapsychiatry.2018.3428
News Medizin Vitamin D-Versorgung in der Schwangerschaft nicht ausreichend; Vitamin D-Versorgung in der Schwangerschaft nicht ausreichend; Donnerstag, 23. Mai 2013; ärzteblatt.de
2013 Dec;98(12):4619-28. doi: 10.1210/jc.2013-2653. Epub 2013 Oct 8.

Ich messe die Werte regelmäßige und helfe Ihnen gerne bei der Ermittlung der optimalen Tagesdosis.


Das Lynch-Syndrom hat nichts mit dem Lynchen zu tun, aber mit Dickdarmkrebs auf der rechten Seite des Körpers.

Bei dem Lynch-Syndrom handelt es sich um einen Dickdarmkrebs im aufsteigenden Teil des Dickdarms bis zur erste Kurve. Dort tritt der Krebs seltener auf, aber er ist dort gefährlicher. Die Diagnose wird über eine genetische Untersuchung der Keimbahnmutation in dem Tumor . Dabei geht es im Wesentlich um Mismatch-Reparatur-Gene, also MLH1, MSH2, MSH6 und PMS2 oder ein epitheliales Adhäsionsmolekül, das EpCAM. Findet man dieses Lynch-Syndrom, dann ist es autosomal-dominant vererbar. Das bedeuted, dass die Hälfte der Nachkommen davon statistisch betroffen ist. Wie in der Spielbank können aber auch alle oder keiner der Nachkommen davon betroffen sein. Hier sollte in der Familie eine frühe und regelmäßige Vorsorge erfolgen.
Quellen:
Sinicrope FA. N Engl J Med 2018; 379: 764-773; DOI: 10.1056/NEJMcp1714533

Verwandte Themen

Gesundheitsnewsletter vom 04.07.2020

Wie objektiviere ich Erschöpfungssymptome mit Hilfe der Messung des BHI? - Sonnencreme und deren Folgen, Eisen- und weitere Mängel, bestimmt die Genetik das Gewicht? Die Praxis zieht um, aber wohin? Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird,...

mehr lesen

Gesundheitsnewsletter vom 27.06.2020

Video zur Metallausleitung, der Chelattherapie und viele neue Informationen zu Covid19 und zum Paxisumzug Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Dr. Wiechert Gesundheitsnewsletter vom 27.06.2020 In dem heutigen Kurzvideo...

mehr lesen

Gesundheitsnewsletter vom 20.06.2020

ARCS -die autologe cytokinreiche Serum-Therapie bei Gelenkbeschwerden und.., chronsich entzündliche Darmerkrankung, Neues zu Borrelien und durch Zecken übertragene Erreger, zu Covid und zum Praxisumzug mit Datumsangabe Wenn dieser Newsletter nicht richtig...

mehr lesen