Quecksilber nicht nur aus Amalgam, sondern besonders aus der Luft und der Nahrung

von | 4. Januar 2016 | Publikationen

Das Wissen um die Kohleverbrennung als Quecksiberquelle ist nicht neu, aber sie wird von der Bevölkerung wohl nicht wahrgenommen oder mangels des Wissens um eine mögliche Lösung des Problems fatalistisch verdrängt. Dabei gibt es sehr wohl Lösungen, wie uns die US-Amerikaner täglich zeigen. Der Erfinder dieser Lösung war ein Deutscher. Anlässlich der Mitteilung in den allgemeinen Nachrichten greife ich das Thema heute auf und verlinke auf Filme der Fernsehanstalten und Messergebnisse der Behörden. Die Chelattherapie, der Osmosefilter, die kontrollierte Versorgung mit Selen, Zink, Aminosäuren, a-Liponsäure etc. sind weitere Aspekte dieses Artikels
Mit dem Ausstieg aus der Atomenergie ging die Genehmigung von Kohlekraftwerken einher. Diese haben eine Lebensdauer von ca. 50 Jahren, somit ist die Quecksilberbelastung aus der der Luft für die Atemluft und den Eintrag aus dem Nahrungskreislauf mit Wasser, Gemüse, Fleisch und Fisch auch für die nächsten 50 Jahre gesichert. Wieviel die einzelnen Strom- oder Heizkraftwerke pro Jahr ausstossen, können Sie sich aus der Liste selbiger heraussuchen. Dabei ist interessant, dass in der linken Spalte der Ist-Ausstoss/Jahr und in der rechten der Kann-Ausstoss/Jahr angegeben ist, der erreicht werden könnte, wenn man das von einem Deutschen, Prof. Bernhard Vosteen, gefundene und sehr preisgünstige Prinzip der Kohlebesprühung mit Calciumbromid verwenden würde, (6:50) wie es die US-Amerikaner bereits praktizieren.
Die US-Amerikaner erreichen schon jetzt Grenzwerte, die unter den Werten liegen, die ab 2020 für die  EU gelten werden.
10 Tonnen werden gemäß der Tagesschau vom 03.01.2016 pro Jahr in Deutschland
in die Luft geblasen. Amalgam, als Zahnfüllungsmaterial, haben Sie direkt in sich und es wirkt dadurch auch rund um die Uhr, der Eintrag über die Luft und die Nahrung ist aber mitunter höher, wie ich aus Urin- und Stuhluntersuchungen auf Quecksilber in meinem Patientenclientel belegen kann. Bedenken Sie dabei bitte, dass meine Patienten überwiegend einem Büro-, Lehr- oder kaufmännischem Beruf nachgehen.
Warum ist das Ganze mit dem Quecksilber eigentlich so problematisch?
Die Umwelttoxikologin Prof. Ellen Fritsche vom Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung in Düsseldorf beschreibt die Einschränkung der Hirnleistung (Anfangs und 8:30). 1.800.000 Babies werden in Europa mit kritischen Quecksilberwerten geboren. Es erreicht das Blut der Babies über die Plazenta. Daher sollten Frauen sich vor einer Schwangerschaft entgiften und während der Zeit einer potientiellen Schwangerschaft und der Stillphase in einem Optimalstatus halten. Das sind überwiegend Selbstzahlerleistungen, aber selbst die Mehrheit derer, die sich das über ein Sponsoring der Eltern oder eine späte Schwangerschaft bei bereits gut situierter Situation leisten könnten, tun es nicht. Sind das bereits Auswirkungen des Quecksilbers?
Der Einfluss des Quecksilbers auf die Kinder verursacht ca. 9.000.000.000,- € Gesundheitskosten zur Bewältigung dieser Problematik, die sich auch in eingeschränkter Intelligenz äussert.
Wer bestimmt die Grenzwerte? (2:50)
Was können die US-Amerikaner? (5:50).

Studie der Werte aus Deutschland, hier können Sie Ihre Region nachschlagen. Es wird auch die Toxizität des Methylquecksilbers beschrieben.
Neben Quecksilber ist auch Feinstaub und CO2 ein Thema. Bei dem Neubau des Kohlekraftwerks in Hamburg haben sich die ARD mit (W)wie Wissen, schon 2014  des Comebacks der Kohlekraftwerke angenommen.
Der theoretische Teil einer Dissertation klärt über die Toxizität der flüchtigen Metalle auf. Hier wird über Quecksilber, Arsen und Selen informiert, Sie erkennen aber auch, wie stark sich die schwefelhaltigen Aminosäuren verbrauchen.
Lesen Sie dazu auch den Artikel über die Metallothionine.
Was können Sie tun?
Vor der Schwangerschaft
Potentielle Schwangerschaft
In der Schwangerschaft
Stillzeit/-phase
Umkehrosmosefilter
Metallausleitung
Chelattherapie
a-Liponsäure
Versorgung mit essentiellen Mineralien
Jod
Ob die Besprühung mit Calciumbromid nicht zu einem Mehrausstoss von Bromid führt, das dann wie auch Fluorid, das Jod verdrängt, ist zu überprüfen. Das kann man mit einem 24-Stunden-Sammelurin erzielen.
Aminosäuren, insbesondere die schwefelhaltigen.
Darmflora
 Wenn man das alles so liest, dann will sich manch einer auch gar nicht damit beschäftigen, schon gar nicht in jungen Jahren. Augen zu und durch ist aber keine Lösung, die zu einer Verbesserung der Gesundheit führt. Bei dem Auto und der Heizungsanlage, bei den Tieren und der Pflege des Gartens werden doch auch mit entsprechender Sorgfalt und finanzieller Bereitschaft solche Kontrollen und Verbesserungen praktiziert. Gewisse Maßnahmen, wie die labordokumentierte Optimierung der Amionsäuren, Elektrolyte, Fettsäuren, eine Verminderung des Gifteintrags durch Verwendung eines Umkerosmosefilters und eine jährlich Serie der Metallausleitung sollten doch praktikabel sein.
Wer die Zunahme der Krebserkrankungen im Bekanntenkreis betrachtet, jeder ab 40 kennt mindestens drei Personen persönlich, die an Krebs erkrankt sind, wer die Zunahme an Demenzstörungen beobachtet, die trotz weiterhin guter Lebenserwartung zu einem Verlust der Persönlichkeit und Selbstbestimmung führen, der kann doch nicht einfach blauäugig darauf hoffen, dass das Schicksal ihn, als Betroffenen oder als dann mit der Pflege belasteten Partner, verschonen wird. Die Versicherer verstecken sich hinter den Grenzwerten und noch nicht abschließend geprüfter Wirkung einer Metallausleitung bei einer Belastung, die ja keine Vergiftung darstellt, denn sonst wäre man ja auf der Intensivstation.
Honig im Kopf ist von sehr vielen Menschen gesehen worden. Die Kosten für die Pflege muss zu einem Großteil von den Angehörigen oder Betroffenen gestemmt werden. Die Pflegeversicherung deckt das um mehr als 1000,- €/Monat nicht ab. Da sind die Ersparnisse schnell aufgebraucht.
Wenn die Symptome auftreten, ist die Wirksamkeit der Therapie meistens nur noch eingeschränkt gegeben.
Überdenken Sie die Thematik bitte gründlich und treffen Sie dann Ihre eigenverantwortliche Entscheidung, ich berate und unterstütze Sie gern!
   

Verwandte Themen

Die Wechselwirkung zwischen Antibiotika und der mitochondrialen Funktion – Minocyclin und Gyrasehemmer.

Mitochondriale Dysfunktionen werden zunehmend erforscht. Bis Sie in den Leitlinien ankommen, wird es noch Jahre dauern. Dennoch lassen sich diese Erkenntnisse schon jetzt für die personalisierte Individualmedizin nutzen, um vorausschauend Schäden zu vermeiden oder zu versuchen die Schäden zu korrigieren.Der Schwerpunkt des Artikels liegt auf dem Antibiotikum Minocyclin und der Gruppe der Gyrasehemmer und Fluorchinolone, also den Antibiotika wie Ciprofloxacin, Moxifloxacin, Levofloxacin, Oxacillin, Norfloxacin, Enoxacin.Untersuchungen zur mitochondrialen Funktionalität können am Institut MMD, das der Otto von Guericke-Universität angeliedert ist, durchgeführt werden. Wissenschaftlich verantwortlich für diese Untersuchungen ist Frau Prof. Dr. B. König.

mehr lesen

Der Rantes-Wert CLL-5 und die Effektivität von CD-8-T-Lymphozyten auf Tumorzellen hängen eng miteinander zusammen.

Rantes-Wert, Regulated and normal T-Zell expressed and secreted CCL-5. Unter diesen Begriffen kann man zu dieser Thematik recherchieren. Kritiker führen an, dass Prof. Lechner und Dr. von Baehr die nahezu einzigen Autoren seien, die zum Rantes-Wert publizieren und dieses Wissen daher als nicht relevant einstufen. Diesen Kritikern muss man dann aber vorwerfen, dass Sie wohl nicht unter den Synonymen recherchiert haben und sich daher etwas zu weit aus dem Fenster hängen.RANTES = Regulated and normal T-Zell expressed and secreted CCL-5; ein Zytokin.Dieser Artikel erfordert etwas Konzentration, aber die Essentials sind sehr gut aufgearbeitet und jeder sollte sich mit diesem Thema auseinandersetzen, denn fast jeder ist auch davon betroffen! Eine Auflistung einer Literaturrecherche zu Rantes und anderen Erkrankungen finden Sie in dem verlinkten Artikel von Dres. Lechner und v. Baehr. Die Allergie zeigte in 2017 9500 Veröffentlichungen, die Beziehung zu Krebs-Reviews 9410 und zu Rheuma und Gelenkentzündung 7310 Veröffentlichungen. Also kein unwichtiges Thema!

mehr lesen

Antientzündliche Mittel sollten mit Antdepressiva kombiniert werden – Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien.

Die konventionellen Antidepressiva nehmen sich die Neurotransmitter als Angriffspunkt vor und wollen erreichen, dass diese länger an der Nervenverbindung, der Synpse, verbleiben und wirken. Eine anhaltende Remission der schweren Depression wird keineswegs regelmäßig erreicht. In China ging man der Frage sinnvoller Therapieansätze mit einer Metaanalyse randomiserter kontrollierter Studien nach.

mehr lesen