Neue Werte für Blei im Wasser

von | 7. Mai 2013 | Publikationen

so titeln heute die Bremer Nachrichten und gestern auch die Aachener Zeitung. Die Absenkung erfolgt, weil man heute geringere Bleiwerte im Wasser darstellen kann als früher und schon wird auch die Gesundheitsgefährdung ernster genommen.Est ist also eine wirtschaftliche Entscheidung und weniger eine gesundheitliche. Diese möchte ich im Folgenden vertiefen.
Die Aachener Zeitung beschreibt inhaltlich deckungsgleich mit den Bremer Nachrichten die Gesundheitsgefährdung, die Kosten für eine Metallbestimmung im Urin und die Kosten für eine Sanierung der noch mit Bleirohren versorgten Häuser, die in Norddeutschland noch bis Anfang der 70er Jahre eingebaut wurden und in Süddeutschland schon seit 1878 verboten sind.
Da die Bleibelastung die Intelligenz senkt, könnte man mal testen, ob es da bei den Schulvergleichstest auch dazu passende Schwermetallbelastungen gibt.
Eine Urinanalyse auf 22 Metalle kostet 83,- €. Die beinhaltet dann auch andere Metalle, die sich in der Wechselwirkung verstärken können.
Da aber nicht jeder gleich gut Metalle ausscheiden kann, müsste neben einer guten anamnestischen Risikoanalyse auch eine Chelatprovokation und ggf. genetische Untersuchung auf das Ausscheidungsvermögen erfolgen. Das ist deshalb von Bedeutung, weil der, der nicht gut ausscheiden kann, natürlich gefährdeter ist, als der, der sehr leicht die Metalle ausscheidet.
Die Schwermetalle haben eine festere Bindung an die funktionellen Gruppen unserer Enzyme und verdrängen die gesunden Metalle. Wenn Sie nur abgelagert werden, beeinträchtigen Sie die Zellfunktion im Bereich der Ablagerung. Das bezeichnen die Krebsärzte als die Schwächung des Microenvironments der Tumorzellen, also das Gewebe in dem Tumore entstehen oder Metastasen sich ansiedeln, untersuchen es aber nicht regelhaft. (Da Tumore einen Stoffwechsel haben, der entwicklungsgeschichtlich älter ist, kommt der auch mit rauheren Umweltbedingungen klar. Das Ausmaß der entwicklungsgeschichtlichlichen Rückentwicklung misst man am Grad der Entdifferenzierung der Tumorzelle von der gesunden Ausgangszelle.) Man findet z.B. vermehrt Aluminium in dementen Hirnen, Quecksilber und Blei auch vermehrt in Tumoren. Solche Gewebeanalysen beim Medizinischen Labor Bremen kosten pro Wert 80,- €. Ist die Analyse auffällig und ist man erkrankt, lohnt sich auf jeden Fall eine Metallausleitung, also eine Chelattherapie. Des öfteren mache ich die Beobachtung, dass Pilzbefall im Darm eine Schutzreaktion des Körpers ist, weil die Pilze die Metalle binden und ausleiten. Bevor man die also nur abtötet und den Zuckerkonsum reduzieren soll, sollte man auch einmal nach einer Metallbelastung schauen.

Verwandte Themen

Die Wechselwirkung zwischen Antibiotika und der mitochondrialen Funktion – Minocyclin und Gyrasehemmer.

Mitochondriale Dysfunktionen werden zunehmend erforscht. Bis Sie in den Leitlinien ankommen, wird es noch Jahre dauern. Dennoch lassen sich diese Erkenntnisse schon jetzt für die personalisierte Individualmedizin nutzen, um vorausschauend Schäden zu vermeiden oder zu versuchen die Schäden zu korrigieren.Der Schwerpunkt des Artikels liegt auf dem Antibiotikum Minocyclin und der Gruppe der Gyrasehemmer und Fluorchinolone, also den Antibiotika wie Ciprofloxacin, Moxifloxacin, Levofloxacin, Oxacillin, Norfloxacin, Enoxacin.Untersuchungen zur mitochondrialen Funktionalität können am Institut MMD, das der Otto von Guericke-Universität angeliedert ist, durchgeführt werden. Wissenschaftlich verantwortlich für diese Untersuchungen ist Frau Prof. Dr. B. König.

mehr lesen

Der Rantes-Wert CLL-5 und die Effektivität von CD-8-T-Lymphozyten auf Tumorzellen hängen eng miteinander zusammen.

Rantes-Wert, Regulated and normal T-Zell expressed and secreted CCL-5. Unter diesen Begriffen kann man zu dieser Thematik recherchieren. Kritiker führen an, dass Prof. Lechner und Dr. von Baehr die nahezu einzigen Autoren seien, die zum Rantes-Wert publizieren und dieses Wissen daher als nicht relevant einstufen. Diesen Kritikern muss man dann aber vorwerfen, dass Sie wohl nicht unter den Synonymen recherchiert haben und sich daher etwas zu weit aus dem Fenster hängen.RANTES = Regulated and normal T-Zell expressed and secreted CCL-5; ein Zytokin.Dieser Artikel erfordert etwas Konzentration, aber die Essentials sind sehr gut aufgearbeitet und jeder sollte sich mit diesem Thema auseinandersetzen, denn fast jeder ist auch davon betroffen! Eine Auflistung einer Literaturrecherche zu Rantes und anderen Erkrankungen finden Sie in dem verlinkten Artikel von Dres. Lechner und v. Baehr. Die Allergie zeigte in 2017 9500 Veröffentlichungen, die Beziehung zu Krebs-Reviews 9410 und zu Rheuma und Gelenkentzündung 7310 Veröffentlichungen. Also kein unwichtiges Thema!

mehr lesen

Antientzündliche Mittel sollten mit Antdepressiva kombiniert werden – Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien.

Die konventionellen Antidepressiva nehmen sich die Neurotransmitter als Angriffspunkt vor und wollen erreichen, dass diese länger an der Nervenverbindung, der Synpse, verbleiben und wirken. Eine anhaltende Remission der schweren Depression wird keineswegs regelmäßig erreicht. In China ging man der Frage sinnvoller Therapieansätze mit einer Metaanalyse randomiserter kontrollierter Studien nach.

mehr lesen